Mega-Förderungspaket für den TCW

Um Radio Köln zu zitieren: „da dürften die Sektkorken geknallt haben!“ 

Der TCW erhält für diverse Projekte weitere Fördergelder in Höhe von sage und schreibe 146.928,76 Euro.

Nachdem wir von der Stadt Köln für den Bau der Padelanlage sehr schnell fast 90% der Baukosten bezuschusst bekommen haben, war der Vorstand fortan aufmerksam, ob neue „Fördertöpfe“ bekannt gemacht wurden. Und tatsächlich ging das sehr schnell: das Land NRW hat das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ ausgerufen, ein bisher einzigartiges Programm in dem insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung stehen. 

Nach erfolgter Antragsstellung wurden daraus dem TCW folgende Projekte bezuschusst:

  1. Alte Anlage – Beregnung und Grundsanierung: alle Plätze der alten Anlage werden komplett saniert und eine automatische Bewässerung eingebaut (wie auf der neuen Anlage).
  2. Alte Anlage – Außenmauer, Dach und Terrasse: die Außenmauer, das Dach und die Veranda der alten Anlage werden komplett renoviert/ersetzt.
  3. Neue Anlage – Turnier-Pavillon und Taschenregal: Gegenüber der Clubhaus-Terrasse wird zum einen ein „Turnier-Pavillon“ fest installiert (Ersatz für das alte, weiße Zelt) und ergänzend ein großes, überdachtes Taschenregal aufgebaut das vom Clubhaus und von der Terrasse einsehbar ist.
  4. Neue Anlage – Spielplatz: der Spielplatz neben dem Clubhaus wird komplett neu aufgebaut.
  5. Neue Anlage – Photovoltaik-Anlage: auf dem Dach des Clubhauses wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, die dem Club jedes Jahr ca. 1.600 € Stromkosten sparen wird.
  6. Neue Anlage – Behindertentoilette: wie bereits vor einiger zeit angekündigt, aber bisher noch nicht umgesetzt, wird der Toilettenbereich des TCW umgebaut und behindertengerecht installiert.

Die Gesamtkosten für all diese Projekte liegen bei ca. 163.000 Euro. Aufgrund der Förderung liegt der Eigenanteil des TCW an all diesen Projekten zusammen aber eben nur bei gut 16.000 Euro.

Weitere News